Ein „no waste Café“

gemeinsam betrieben von nichtbehinderten und behinderten Schüler*Innen aus den Klassenstufen 8 – 10.

Die Idee eines „no waste-Cafés“ beinhaltet die Möglichkeit für Kunden, ihren Kaffeebecher jeweils im Schülercafé spülen und aufbewahren zu lassen. Angeboten wird zunächst ein Sortiment an Heißgetränken (Tee und heiße Schokolade) und verschiedenen Kaffeearten (Milchkaffee, Latte Macchiato, etc.), zubereitet mit Kuhmilch, wie auch mit diversen veganen Alternativen. Die Produkte sind aus biologischem Anbau und fair gehandelt. Ziel ist es, den Kaffee von möglichst lokalen Röstereien zu beziehen.

An einem zentralen Punkt unseres Schulgeländes (dem Atrium) befindet sich ein von außen zugänglicher ca. 15qm großer Raum, der in ein Café umgebaut wird. Der Raum und der Weg dorthin sind barrierefrei. Vor dem Raum ist genügend Platz um durch das geöffnete Fenster ein Heißgetränk entgegenzunehmen und im Innenhof werden Tische und Bänke aufgebaut sein, um dort seinen Kaffee, Kakao oder Tee in Ruhe einnehmen zu können.

Unser Kundenkreis soll sich aus dem Lehrerkollegium und den Schüler*Innen sowie den Eltern rekrutieren.

Campus Klarenthal

 
© 2015
Evangelische Schulstiftung in der EKD
Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover
Telefon: 0511 2796-355