Integrative Grundschule mit angegliedertem integrativen Hort

Das Werner-Vogel-Schulzentrum am malerischen Silbersee in Leipzig umfasst eine staatlich anerkannte Schule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung, eine Beratungsstelle und seit 2018 auch eine integrative Grundschule mit angegliedertem integrativen Hort. Die Grundschule gibt Kindern mit und ohne Förderbedarf die Möglichkeit des gemeinsamen Lernens nach unterschiedlichen Lehrplänen. Bis zu fünf Kinder mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung sind im Klassenverband integriert. Um eine größtmögliche Differenzierung zu erreichen, hat jede Klasse zwei Klassenlehrer*innen und eine*n Pädagogische*n Mitarbeiter*in und es wird nach reformpädagogischen Methoden u.a. von Montessori und Freinet unterrichtet. Mittelfristig ist die Umstellung auf jahrgangsübergreifenden Unterricht geplant. Das Werner-Vogel-Schulzentrum folgt dem christlichen Leitbild der Zuwendung zum Nächsten. Im Mittelpunkt steht der Dienst am Kind nach seinen individuellen Möglichkeiten. Unter dem Dach des Schulzentrums besteht weiterhin auch die seit 27 Jahren aktive Schule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung, die eng mit Grundschule und Hort kooperiert. So werden zentrale Orte wie z.B. die Turnhalle, die Mensa und der Pausenhof von beiden Schulen genutzt. Das Baukonzept fördert häufige Begegnungen zwischen allen Schülerinnen und Schülern beider Schulen. Ebenso werden Höhepunkte im Jahresablauf gemeinsam begangen, beispielsweise Gottesdienste, Andachten, Feste und Projekte. Im Schuljahr 2019-20 lautet das Motto des Schulzentrums: ZusammenWachsen.

Werner-Vogel-Schulzentrum Leipzig

 
© 2015
Evangelische Schulstiftung in der EKD
Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover
Telefon: 0511 2796-355