Cookie Control

Diese Seite nutzt Cookies...

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Schule als schöpferischer Raum - Ein Theaterprojekt

Die Evangelische Schule Berlin - Friedrichshain (ESBF) entwickelt bereits seit dem Schuljahr 2014 ihr Theaterprofil. Ein großer Teil der Lehrer*innen unterrichtet einmal in der Woche das Fach Theater.

Angeregt durch einen stetigen Austausch und der fachliche Begleitung von Theaterpädagogen und Ute Pinkert, Professorin in den Studiengängen Theaterpädagogik und Darstellendes Spiel an der Universität der Künste Berlin, arbeitet die Grundschule an ihrer Expertise für das Theaterfach.

 

Die Evangelische Schulstiftung in der EKD unterstützt in diesem Jahr das Projekt "Unendliche Geschichte(n) - Schule als schöpferischer Raum“. Ein Spielzeitmotto für den Fachbereich Theater, das sich an den Stoff der Unendlichen Geschichte anlehnt, soll acht Theaterkurse an der Schule inspirieren ein Jahr gemeinsam an einem Thema zu arbeiten.

Höhepunkt dieser aktuellen Zusammenarbeit sind die Projektwochen im Frühjahr 2018. Diese bestehen aus fünf Wochen "Anbahnungszeit", in denen die Künstler*innen aus den Bereichen Bildende Kunst, Theaterpädagogik an zwei Tagen in der Woche nach dem Prinzip "Artist in Residence" ihre Arbeit im Foyer der Schule aufnehmen. In einem künstlerischen Ausnahmezustand soll der Versuch gestartet werden, die Räume der Schule zu überschreiben. Die Grenzen zwischen Bildender Kunst und Theater, zwischen Lernen und Gestalten, zwischen Realität und Phantasie verschwimmen. Neue Formate des gemeinsamen künstlerischen Zusammenarbeitens aller, d.h. Mitarbeiter*innen, Schüler*innen, Künstler*innen werden erprobt und veröffentlicht.

Evangelische Schule Berlin Friedrichshain

 
© 2015
Evangelische Schulstiftung in der EKD
Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover
Telefon: 0511 2796-355
 

powered by Typo3 und Zehn5