Die St. Michael-Schule Rostock macht sich auf den Weg als Schule für jeden. Oder: Schule macht Schule

Seit 1992 arbeitet die St. Michael-Schule mit geistig behinderten Kindern und Jugendlichen und beschult derzeit über 100 Schüler. Die Evangelische Stiftung Michaelshof hat 2013 zusätzlich zu dieser Förderschule für geistig behinderte Menschen eine Evangelische Grundschule sowie einen Hort gegründet. Seither erleben Schüler mit und ohne Behinderung ihre Schule gemeinsam als Lebens- und Lernort und erfahren ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten.

Die Vermittlung von christlichen Werten und Normen bildet das Fundament und bestärkt die Schüler in ihrer individuellen Lebensbewältigung. Die heterogene Lerngemeinschaft wächst in christlich geprägten Begegnungs- und Entwicklungsräumen zusammen. Jedem Menschen wird bei uns die gleiche Würde und der gleiche Wert zugemessen und jeder Schüler in seinem größtmöglich selbstständigen und verantwortungsbewussten Handeln unter Berücksichtigung der Interessen seiner Mitmenschen bestärkt. Die UN-Behindertenrechtskonvention bestätigt uns in der pädagogischen Umsetzung unseres christlichen Menschenbildes.

In den Jahrgangsstufen 1 und 2 werden derzeit 28 Grundschüler und 14 Schüler mit geistiger Behinderung unterrichtet. Der Tagesrhythmus lässt den Wechsel von drei Lernzeiten und zwei Pausen zu, in denen nach dem Tischgebet gemeinsam Mahlzeiten eingenommen werden und Raum für das freie Spiel bleibt. Die Schüler begegnen sich wöchentlich im Sport, Werken, in Religion, Kunst und Musik, in gemeinsamen Projekten sowie in Andachten und Gottesdiensten.

Im Sommer 2015 sind die räumlichen Kapazitäten der Schule auf dem Stiftungsgelände ausgeschöpft. Deshalb werden Gebäude in unmittelbarer Innenstadtnähe umgebaut, um der wachsenden Grundschule und der künftigen Weiterführung einer Integrierten Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Raum zu geben.

 

Ines Huhle, Schulleiter

 

zurück zu den Schulbeispielen

St. Michael-Schule in Rostock

 
© 2015
Evangelische Schulstiftung in der EKD
Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover
Telefon: 0511 2796-355