Cookie Control

Diese Seite nutzt Cookies...

57.500 Euro Fördergeld

Thementag „Ich bin ein Fremder gewesen“ der Evangelischen Schulstiftung am 27. Januar 2017 in Hannover zeigte was Schulen zur Verbesserung der Situation der Geflüchteten beitragen können...

Die Flucht zahlreicher Menschen aus dem Nahen Osten, Afrika oder Afghanistan hat auch evangelische Schulen an vielen Standorten verändert. Was Schulen zur Verbesserung der Situation der Geflüchteten beitragen können oder mit welchen Problemen sie kämpfen müssen, zeigte der Thementag „Ich bin ein Fremder gewesen“ der Evangelischen Schulstiftung am 27. Januar 2017 in Hannover. Über 18 evangelische Schulen folgten der Einladung der ESS EKD.

Im Rahmen dieses Tages konnten auch die Teilnehmer des Förderprogrammes 2016 besonders gewürdigt werden. Insgesamt wurde eine Fördersumme von insgesamt 57.500 Euro ausgezahlt. Der Stiftungsratsvorsitzende Sönke Krützfeld unterstrich in seiner Rede die Wichtigkeit der Arbeit an evangelischen Schulen für die Gesellschaft: „Unsere Förderstiftung ist glücklich über das breite Engagement in den Schulen. Diese Anstrengungen wollen wir weiter fördern und die guten Initiativen noch stärken und vernetzen.“


 
© 2015
Evangelische Schulstiftung in der EKD
Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover
Telefon: 0511 2796-355