Integration im Schulalltag gestalten

Vom 2. bis 3. März trafen sich Vertreter der Evangelischen Schulstiftung in der EKD, Lehrerinnen und Lehrer Evangelischer Schulen, Wissenschaftler, Dozenten und Projektleiter unter dem Dach des CVJM Kassel, um sich über die täglichen Herausforderungen der Integration von Kindern und Jugendlichen, die als Geflüchtete nach Deutschland kommen, auszutauschen.

Titelbild

die Teilnehmenden nach der Übergabe der Sonderförderung

OKR Sönke Krützfeld im Seminar

Andrea Martin (Vorstand und Geschäftsführerin der Roland Berger Stiftung München) im Gespräch mit Prof. Dr. Martin Tamcke (Professor für ökumenische Theologie, Universität Göttingen)

Annika Schmale (Projektassistentin im Team SEIL des CVJM Kassel) und Samuel Mwangi (Studentische Hilfskraft bei SEIL) präsentieren das Integrationsprojekt des CVJM

Während des Treffens "Integration im Schulalltag gestalten" wurden Grundlagen über den Umgang mit jungen Menschen anderer Kulturen und religiöser Hintergründe vermittelt, Beispiele gelungener Integration aus der schulischen Praxis besprochen, zahlreiche rechtliche Fragen erörtert und schließlich die Sonderförderung der Evangelischen Schulstiftung in der EKD für die ausgezeichneten Schulen übergeben. "Das ist sehr gut angelegtes Geld", war sich Stiftungsratsvorsitzender Pfarrer Sönke Krützfeld sicher. Denn Lehrerinnen und Lehrer bewegten sich mit ihrem breiten Leistungsspektrum zwar schon lange auf dem Feld der Integration, aber es ist zukünftig unabdingbar, dass viel mehr belastbare Erfahrungen für die Herausforderungen im Umgang mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen gesammelt werden, so Krützfeld während der Auszeichnung der Schulen mit der Sonderförderung.


 
© 2015
Evangelische Schulstiftung in der EKD
Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover
Telefon: 0511 2796-355
 

powered by Typo3 und Zehn5