Cookie Control

Diese Seite nutzt Cookies...

Stärkung des Schulprofils

Zur Weiterentwicklung des Schulbetriebs erhielt die Evangelische Grundschule in Bitterfeld-Wolfen eine Förderung in Höhe von 60.000 Euro.

Zu einer Feierstunde – bei der auch das Regionalfernsehen vor Ort war – kamen die Vertreter in der Turnhalle der Schule zusammen. Für die Evangelische Schulstiftung in der EKD nahm Dr. Birgit Sendler-Koschel, Vorstandsmitglied der Stiftung und Leiterin der Bildungsabteilung in der Evangelischen Kirche Deutschland, teil.

 

60.000 Euro zur Stärkung des besonderen Schulprofils.

Nach einer kurzen Andacht durch die Kinder der Schule übergab Oberkirchenrätin Dr. Sendler-Koschel den Spendenscheck an Lucie Zschiegner, kaufmännischer Vorstand und Schulleiterin Sabine Weichsel. Mit einem Teil der Förderung sollen beispielsweise Lehrer an Fortbildungen teilnehmen. Der Hauptteil des Geld wird jedoch für den Betrieb der Schule im dritten Jahr des Bestehens benötigt, in dem keine Förderung durch den Staat erfolgt. Dies ist auch im Sinne der Stiftung: Das reformpädagogische Profil der Schule soll künftig ausgebaut und gestärkt werden – ein Hauptgrund für die Förderung durch die Schulstiftung. Seit September 2014 wird in Bitterfeld-Wolfen nach Montessori-Richtlinien unterrichtet. Derzeit lernen an der Schule 50 Schülerinnen und Schüler.


 
© 2015
Evangelische Schulstiftung in der EKD
Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover
Telefon: 0511 2796-355